freundschaft

Zurück

                         

          
Auch dieses Gedicht drückt unheimlich viel aus:
EMPFINDUNGEN
Es sind nicht unsere Sinne (sehen, riechen, fühlen, schmecken),
die uns beschreiben, wie wir unser Gegenüber empfinden.
Es ist unsere Seele, die uns verwirrt, überrascht, nachdenken läßt.
Wir befinden uns mitten in einem Dschungel aus Gefühlen.
Sie sind uns unbekannt und machen manchmal Angst.
Aber wenn wir zu der Erkenntnis kommen,
daß sie einmalig sind, sollten wir sie zulassen.
Dieses in uns neu entdeckte Unbekannte, für das es keine Worte gibt,
ist so unglaublich,daß es schmerzt, aber doch gleichzeitig guttut.
Es werden Energien freigesetzt, die so stark sind,
es den einen bestimmten Menschen spüren zu lassen.
Zwei Seelen, die sich über weite Entfernung hinweg gefunden haben
in einem Universum aus
Verstehen - Sehnsucht - Zärtlichkeit - Liebe
 
Anmerkung von Cops
Ich danke dem Menschen, der mir gezeigt hat, daß es eine Gefühlswelt außerhalb der normalen Vorstellungskraft gibt. Er hat mir geholfen mich selbst zu finden, mich weiterzuentwickeln, mein Leben in einem neuen Licht zu sehen. 
 
 
 
Es wird Nacht

Dunkelheit und Stille kehren ein
Geborgenheit umhüllt den Körper
Gedanken voller Harmonie
Sehnsucht nach Glück
Ein Herz erfüllt voll Liebe
und doch.... alleine
Träume, so intensiv
Empfindungen, so stark
Erwachen, Einsamkeit
Das Besondere gefunden
und wieder verloren
Niemals vergessen
Ewig vermissen
 
 
Freunde
sind die bedeutendsten Menschen im Leben
 
Freunde sind die meistgeschätzten Menschen,
die wir ins Herz schließen,
wo immer uns das Leben hinführt.
Wir können viel Zeit miteinander verbringen,
uns kennenzulernen
und am Leben des anderen teilzunehmen,
dann müssen wir unseren Weg fortsetzen.
Aber egal, wohin wir gehen,
wir werden uns immer an
die wundervollen Menschen erinnern,
die unser Leben berührt haben.
Egal, wohin uns das Leben führt,
wir werden uns immer an
die Menschen erinnern,
die uns geliebt und geholfen haben,
mehr über uns selbst zu erfahren,
die Menschen, die uns
in schwierigen Zeiten zur Seite standen
und bei denen wir uns sicher genug fühlten,
unser wahres Selbst zu offenbaren.
Freunde sind die unvergeßlichen Menschen,
mit denen wir träumten und
großartige Zukunftspläne schmiedeten,
die uns akzeptierten, wir wir waren,
und uns ermutigten, das zu werden,
was wir sein wollten.
Egal, wohin uns das Leben führt,
oder wie weit wir voneinander entfernt sind,
Du wirst mir immer nah
Und ich werde immer für Dich da sein.
 
 
 
 Liebe

Liebe ist ein schönes Wort,
doch oft gebraucht am falschen Ort.
Das Gefühl, jemanden wirklich zu lieben,
ist mehr, als nur gefolgt von sexuellen Trieben.
Wenn man an einen Menschen denkt,
und ihm alle Freuden schenkt,
wenn man Leid mit ihm durchsteht,
ihm vertraut, wohin er auch geht,
wenn man sich in den Armen liegt,
und sich dann geborgen fühlt.
Wenn man nicht schlafen kann,
weil die Sehnsucht einen besiegt,
zu fühlen, das es nur diesen Menschen für dich gibt,
das ist:
Wahre Liebe
 
 
 
Neue Kräfte...

Es gibt Situationen in unserem Leben,
in denen wir uns
verletzt oder einsam fühlen...
Aber ich glaube, daß diese Zeiten,
in denen wir ziellos umherirren
und alles um uns herum zu zerbrechen scheint,
eigentlich eine Herausforderung für uns sind.
Wir versuchen verzweifelt,
an der Sicherheit der Vergangenheit festzuhalten,
aber ganz unwillkürlich
überwinden wir alle Probleme
und erlangen ein neues Verständnis,
ein neues Bewußtsein und neue Kräfte.
Es ist fast so,
als müßten wir diesen Schmerz
und diesen Kampf durchmachen,
um zu wachsen
und neue Höhen zu erreichen.
 
 
 
DANKE...

Ich danke Dir für Deine Geduld 
mit meinen Gemütsschwankungen.
Ich schätze es sehr, daß du Dich mit meinen
Gemütsschwankungen abfindest.
Ich bemühe mich wirklich,
aber manchmal kann ich mir einfach nicht helfen:
Ich werde traurig und dann auch wieder ärgerlich,
denn ich erwarte, daß Du mich verstehst und tröstest.
Ich weiß aber, daß das unmöglich ist,
wenn ich Dich abweise:
Du kannst mich nicht trösten,
wenn ich Dich nicht lasse.
Manchmal möchte ich einfach grundlos weinen.
Ich weiß, das ist schwer zu verstehen,
aber nur so kann ich all den Ärger,
den Schmerz und die Frustration
in mir beseitigen.
Ich lasse meine Handlungen
von der Umwelt beeinflussen;
ich lasse auch die Vergangenheit herein,
und meine Gefühle von damals
verwirren sich mit den gegenwärtigen.
Ich glaube, das muß manchmal so sein,
und ich weiß auch, daß es Dir weh tut.
Aber - es gehört zu unserem Wachsen,
Lernen und Leben.
Ich danke Dir für Dein Verständnis,
wenn ich wortlos bin,
und für Deine Geduld,
wenn ich Dich zur Verzweiflung bringe,
denn ohne Dich
wäre mein Leben nicht vollständig.
Vergiß nie, daß ich Dich liebe.
 
 
Was ist ein Freund?

Einen Freund zu haben,
ist eines der schönsten Dinge im Leben.
Ein Freund zu sein, 
ist das beste, was Du sein kannst.
Ein Freund ist wie ein Schatz, 
den du hüten mußt, um ihn nicht zu verlieren, 
denn er ist eines der wertvollsten Geschenke,
die uns das Leben bietet.
Ein Freund steht Dir bei in guten 
und in schlechten Zeiten
und teilt Dein Lachen und Dein Weinen.
Ein Freund ist einer, auf den Du Dich verlassen
und dem Du Deine innersten Geheimnisse 
anvertrauen kannst.
Er ist ein wunderbarer Mensch,
der wie kein anderer immer an Dich glaubt.
Ein Freund ist eine Zufluchtstätte.
Ein Freund ist ein warmes Lächeln.
Ein Freund ist eine Hand,
auf die Du Dich immer stützen kannst,
auch wenn Du weit entfernt sein solltest.
Ein Freund ist immer da für Dich
und wird sich immer um Dich sorgen.
Ein Freund ist ein Gefühl von
Beständigkeit in Deinem Herzen.
Ein Freund ist die Tür, die immer offen steht.
Ein Freund ist einer,
dem Du Dein Haus anvertrauen kannst.
Einen Freund zu haben,
ist eines der schönsten Dinge im Leben.
Ein Freund zu sein,
ist das beste, was Du sein kannst.
 

 
Niemals ....
 
Versuche niemals, alles zu verstehen -
manches wird nie recht viel Sinn machen.
Sträube Dich niemals, Deine Gefühle zu zeigen -
wenn Du glücklich bist, zeige es!
Wenn Du es nicht bist, finde Dich damit ab!
Scheue Dich niemals davor, etwas zu verbessern -
die Ergebnisse könnten Dich überraschen.
Lade Dir niemals die Last der Welt
auf Deine Schultern.
Lass Dich niemals von der Zukunft einschüchtern -
lebe einen Tag nach dem anderen.
Fühle Dich niemals der Vergangenheit schuldig -
was geschehen ist, ist nicht mehr zu ändern.
Lerne von den Fehlern, die Du gemacht hast.
Fühle Dich niemals allein,
es gibt immer jemanden, der für Dich da ist 
und an den Du Dich wenden kannst.
Vergiss niemals, daß alles, 
was Du Dir nur vorstellen kannst,
auch erreichbar ist.
Stell Dir das vor!
Es ist nicht so schwer, wie es aussieht.
Höre niemals auf zu lieben.
Höre niemals auf zu glauben.
Höre niemals auf zu träumen.
   
 
Was bedeuten die Worte
"Danke schön"?

"Danke schön" sind zwei wunderbare Worte,
mit denen wir unsere Dankbarkeit ausdrücken.
Doch oft verbirgt sich dahinter noch viel mehr.
Wenn es von Herzen kommt,
von den schönsten Gefühlen
und von ganz tief innen,
und den wärmsten Gedanken,
dann bedeutet "Danke Schön" so viel.
Es bedeutet Dank dafür, daß Du Dir
Zeit für mich genommen hast.
Es bedeutet "Du hast meinen Tag gerettet",
und es bedeutet manchmal, daß Du
mein ganzes Leben so viel besser machst.
Es bedeutet, daß ich mich mit Dir so wohl fühle,
und ich wünschte, ich könnte für Dich dasselbe tun,
einfach indem ich Dir sage,
wieviel Du mir bedeutest.
"Danke schön" bedeutet,
Du hättest eigentlich nicht gemußt,
aber ich bin froh, daß Du es trotzdem tatest.
"Danke schön" bedeutet, daß Du etwas
ganz Besonderes getan hast,
das ich nie vergessen werde.
Ich danke Dir ...
von ganzem Herzen
 
 
 
Gedicht auf die Freundschaft

Freunde helfen einander. Sie verstehen.
Sie scheuen keine Mühe. Sie halten Deine Hand.
Sie bringen Dir ein Lächeln, wenn Du es gerade brauchst.
Sie hören zu und vernehmen,
was zwischen den Zeilen gesagt wird.
Sie nehmen Anteil. Und sie sagen Dir,
daß sie Dich in ihre Gebete einschließen.
Freunde machen immer genau das Richtige.
Sie können einen ganzen Tag verwandeln,
indem sie etwas sagen, was niemand sonst gesagt hätte.
Manchmal haben Freunde das Gefühl,
daß sie eine geheime Sprache sprechen,
die andere nicht verstehen.
Freunde können Dich führen, Dich inspirieren,
Dich trösten oder Dein Leben mit ihrem Lachen aufheitern.
Freunde verstehen Deine Launen
und gehen auf deine Bedürfnisse ein.
Freunde spüren liebevoll, was Du gerade suchst.
Wenn Deine Gefühle tief aus deinem Innersten kommen
und von jemandem angesprochen werden müssen,
vor dem Du Dich nicht verstecken mußt,
dann teilst Du sie ... mit Freunden.
Bei guten Neuigkeiten wendest Du Dich zuerst an Freunde.
Wenn Gefühle dich überwältigen,
und Tränen vergossen werden müssen,
helfen Dir Freunde hindurch.
Freunde bringen Sonnenschein in Dein Leben.
Sie wärmen Dein Leben mit ihrer Gegenwart,
ob sie ganz fern oder nahe sind.
Freunde sind ein Geschenk, das Dir Glück bringt,
und ein Schatz, der nicht mit Gold aufzuwiegen ist.
 

  
Sorge Dich nicht so sehr.
Alles wird wieder gut!

Ich weiß, Du hast es nicht leicht gehabt.
Aber Du hast Dich tapfer geschlagen
und die Dinge so genommen, wie sie kamen.
Und ich möchte daß du immer daran denkst ...
Alles wird bald besser werden.
Und weil Du so einmalig bist, glaube ich, 
daß der Durchbruch nicht lange ausbleiben wird.
Ich möchte Dir von ganzem Herzen Mut machen.
Glaube an Dich, denn Du bist wirklich
ein wunderbarer Mensch.
Und vergiß nicht, daß über den Wolken,
die sich Dir manchmal in den Weg schieben,
die Sonne für Dich allein scheint ...
und alles wird wieder gut.
 
  
Manche Freunde
sind ewige Freunde

Manchmal findest Du in Deinem Leben
einen besonderen Freund:
Jemanden, der Dein Leben ändert,
indem er daran teilnimmt.
Jemanden, der Dich zum Lachen bringt,
bis Du nicht mehr aufhören kannst.
Jemanden, der Dich glauben macht,
daß es in der Welt tatsächlich Gutes gibt.
Jemanden, der dich überzeugt,
daß irgendwo eine Tür nur darauf wartet,
von Dir geöffnet zu werden.
Das ist ewige Freundschaft.
Wenn es Dir schlecht geht
und Dir die Welt dunkel und leer erscheint,
dann heitert Dich Dein ewiger Freund auf
und läßt die dunkle und leere Welt
plötzlich hell und voll erscheinen.
Dein ewiger Freund begleitet Dich
in schweren, in traurigen und verwirrenden Zeiten.
Wenn Du Dich abwendest und davonläufst,
folgt Dir Dein ewiger Freund.
Wenn Du vom Weg abkommst, führt Dich 
dein ewiger Freund zurück und heitert Dich auf.
Dein ewiger Freund hält Deine Hand
und sagt Dir, daß alles wieder gut sein wird.
Und wenn Du so einen Freund findest,
dann fühlst Du Dich glücklich und vollkommen,
denn Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen.
Du hast einen ewigen Freund auf Lebenszeit,
denn ewig bedeutet für immer.
 
  
Ich wusste ja, dass ich Dich vermissen würde...
Wenn einem so viel an einem Menschen liegt, 
wie mir an Dir, dann ist es schwer,
sich an eine Trennung zu gewöhnen.
 
Ich dachte zuerst, ich könnte sie leicht ertragen
und damit zufrieden sein, nur an Dich zu denken.
Aber es ist doch nicht immer so einfach.
 
Manchmal würde mich Deine Anwesenheit allein
schon glücklich machen.
Ich wußte, dass ich Dich vermissen würde. 
Ich wußte nur nicht, wie sehr.
 
 
Stell dir vor... 

es ist dunkel um Dich herum...
Du hast jemanden verloren...
Etwas schreckliches ist passiert.
Der Schmerz bringt dich um den Verstand...
Du weisst keinen Ausweg mehr.
Keiner ist bei dir.
Tränen, Leid, Trauer...
Alles scheint so sinnlos
Du fragst nach dem WARUM?
Niemand antwortet dir...
Es gibt keine Antwort
Verzweiflung, Angst....
Das Ende?
NEIN!
Du erblickst ein Licht im dunkeln.
Was ist geschehen?
Jemand ist bei dir!
EIN FREUND!!!!!!!
BITTE... nehmt mir diesen Freund nicht!
Wer immer andere gegeneinander aufbringt...
DENK NACH!
Was richtest du an?
Möchtest du nicht auch einen Freund haben?
Was passiert wenn sich alle von dir abwenden?
Du wirst alleine sein.... verloren.
Deine Hilferufe verhallen im leeren...
Wir alle haben nur dieses eine Leben... 
mach es dir und uns nicht zur Hölle!
Denk mal drüber nach... es wird dir nur von Nutzen sein...
DANKE!
 
 
 Wenn du dein Leben nicht so lebst, 
wie deine innere Stimme es dir eingibt,
bekämpfst du das Beste in dir
und endest gespalten und von dir selbst 
um dein Glück betrogen
 
 
 Es heißt, alles habe seinen Preis.
Auch Liebe und Zärtlichkeit müssen geschenkt sein,
sonst sind sie keine Mühe wert.
 
 
Liebe ist das einzige was wächst,
indem wir es verschwenden.
 
 
 Wenn wir lieben, 
erscheinen wir uns selbst ganz anders,
als wir früher gewesen.
 
 
 Denke in schönen Stunden
nie an ihre Vergänglichkeit,
dazu sind die schlechten da.
 
 Träume öffnen Räume in die Freiheit lang ersehnter Gefühle.
Sie lenken unsere Schritte auf den Weg
zu immer höheren Spielarten der Freude am Leben.
Sie sind der Glückskompaß des Herzens
bei der Wanderschaft durch das Chaos der Zeit.
  
  
Die wichtigste Stunde ist
immer die Gegenwart.
Der bedeutendste Mensch ist immer der,
der dir gerade gegenübersteht.
Das notwendigste Werk
ist stets die Liebe!
  
  
Nimm dir Zeit

Nimm dir Zeit, um zu arbeiten,
es ist der Preis des Erfolges.
Nimm dir Zeit, um nachzudenken,
es ist die Quelle der Kraft.

Nimm dir Zeit, um freundlich zu sein,
es ist das Tor zum Glücklichsein.
Nimm dir Zeit, um zu träumen,
es ist der Weg zu den Sternen.

Nimm dir Zeit, um zu lieben,
es ist die wahre Lebensfreude.
Nimm dir Zeit, um froh zu sein,
es ist die Musik der Seele.

Nimm dir Zeit, um zu spielen,
es ist das Geheimnis der Jugend.
Nimm dir Zeit, um zu lesen,
es ist der Weg zu den Sternen.


 
Mit der Zeit ...

Mit der Zeit lernst du,
daß eine Hand halten nicht dasselbe ist,
wie eine Seele fesseln.
Und daß Liebe nicht Anlehnen bedeutet,
und Begleiten nicht Sicherheit.

Du lernst allmählich,
daß Küsse keine Verträge sind,
und Geschenke keine Versprechen.

Und du beginnst,
deine Niederlagen erhobenen Hauptes
und offenen Auges hinzunehmen,
mit der Würde des Erwachsenen,
nicht maulend wie ein Kind.

Und du lernst,
all deine Straßen auf dem Heute zu bauen,
weil das Morgen ein zu unsicherer Boden ist.

Mit der Zeit erkennst du,
daß sogar Sonnenschein brennt,
wenn du zuviel davon abbekommst.

Also bestelle deinen Garten
und schmücke selbst dir die Seele mit Blumen,
statt darauf zu warten,
daß andere die Kränze flechten.

Und bedenke,
daß du wirklich standhalten kannst,
und wirklich stark bist.

Und daß du deinen eigenen Wert hast.


 
Freundschaft

Du bist immer für mich da,
du bist einfach wunderbar.
Wenn die ganze Welt um mich untergeht,
bist du der Sonnenstrahl, der noch besteht.
Du bist ehrlich, offen, gut,
du gibst mir immer neuen Mut.

Für mich bist du ein Star,
dich gibt's nur einmal, das ist klar.
Bei dir gilt nur der innere Wert,
nie hab ich mich darüber beschwert.

Mit dir kann man richtig lachen,
und viele tolle Sachen machen.
Nie bist du auf mich sauer,
zwischen uns steht keine Mauer.

Dich zu treffen war mein grösstes Glück,
deine Freundschaft geb ich nie zurück.
Du bist der beste Freund auf der Welt,
der hoffentlich immer zu mir hält.

Ich bin so froh, dass es dich gibt,
DENN ICH HAB DICH GANZ DOLL LIEB!!!!!

 
 Der ist nicht Dein wahrer Freund,
der über deine Fehler lacht,
sondern der,
der dich auf diese aufmerksam macht!

 
 Das wahre und sichtbare Glück des Lebens
liegt nicht außer uns, sondern in uns.

 
Nicht der Tage erinnert man sich,
man erinnert sich der Augenblicke.
 

 


Du hattest Tränen im Gesicht,
als du ihm sagtest "Ich liebe dich!"
doch er glaubte dir nicht.
Du gingst durch die Straßen, dein Herz war leer
und leben wolltest du auch nicht mehr.
Du fingst an zu haschen und nahmst Heroin,
du wurdest süchtig, das alles wegen ihm.
Doch deine Eltern merkten es bald
und steckten dich in eine Entziehungsanstalt.
Er hatte eine andere, du merktest es kaum,
du lebtest dahin, nur so im Traum.
Du hörtest den Zug ankommen
und starrtest auf die Schienen versonnen.
Du ließest dich fallen - dein Todesschrei -
mit deinem Leben war es nun vorbei.
Zu spät stand er an deinem Grab
mit Tränen im Gesicht
und flüsterte leise

ICH LIEBE DICH!


 

Ein Freund ist jemand,
der die Melodie deines Herzens hört
und sie dir vorsingt,
wenn du sie vergessen hast.


 

Jeder Tag ist ein neues Blatt
am Baum unseres Lebens.
Es liegt an uns,
ob wir den Baum wachsen lassen
oder nicht.


 

Wenn durch einen Menschen nur ein wenig mehr Licht und Wahrheit in die Welt gekommen ist, dann hat sein Leben einen Sinn gehabt.


 

Tantrische Wünsche

Mein Freund öffnete die Kommodenschublade seiner Ehefrau
und holte ein in Seidenpapier verpacktes Päckchen heraus:
"Dies ist nicht irgendein Päckchen, sondern ein Päckchen mit Reizwäsche darin".
Er warf das Papier weg und betrachtete die Seide und die Spitze.
"Dies kaufte ich, als wir zum ersten Mal in New York waren.
Das ist jetzt 8 oder 9 Jahre her. Sie trug es nie.
Sie wollte es für eine besondere Gelegenheit aufbewahren.
Und jetzt, glaube ich, ist der richtige Moment gekommen."
Er näherte sich dem Bett und legte die Unterwäsche zu den anderen Sachen,
die von dem Bestattungsinstitut mitgenommen würden.
Seine Frau war bereits gestorben.
Als er sich zu mir umdrehte, sagte er:
"Bewahr nichts für einen besonderen Anlaß auf;
jeder Tag, den du lebst, IST ein besonderer Anlaß".
Ich denke immer noch an diese Worte.....sie haben mein Leben verändert.
Heute lese ich viel mehr als früher und putze weniger.
Ich setze mich auf meine Terrasse und genieße die Landschaft,
ohne auf das Unkraut im Garten zu achten.
Ich verbringe mehr Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden
und weniger Zeit bei der Arbeit.
Ich habe begriffen, daß das Leben eine Sammlung von Erfahrungen ist,
das es zu schätzen gilt.
Von jetzt an bewahre ich nichts mehr auf.
Ich benutze täglich meine Kristallgläser.
Wenn mir danach ist, trage ich meine neue Jacke,
um in den Supermarkt zu gehen.
Auch meine Lieblingsdüfte trage ich dann auf,
wenn ich Lust darauf habe, anstatt sie für Festtage aufzuheben.
Sätze, wie z.B. "Eines Tages..." oder "an einem dieser Tage..."
sind dabei, aus meinem Vokabular verbannt zu werden.
Wenn es sich lohnt, will ich die Dinge
hier und jetzt sehen, hören und machen.
Ich bin mir nicht ganz sicher, was die Frau meines Freundes gemacht hätte,
wenn sie gewußt hätte, daß sie morgen nicht mehr sein wird
(ein Morgen, den wir oft zu leicht nehmen).
Ich glaube, daß sie noch ihre Familie und engen Freunde angerufen hätte.
Vielleicht hätte sie auch ein paar alte Freunde angerufen,
um sich zu versöhnen oder sich für alte Streitigkeiten zu entschuldigen.
Der Gedanke, daß sie vielleicht noch chinesisch essen gegangen wäre
(ihre Lieblingsküche), gefällt mir sehr.
Es sind diese kleinen unerledigten Dinge, die mich sehr stören würden,
wenn ich wüßte, daß meine Tage gezählt sind.
Genervt wäre ich auch, gewisse Freunde nicht mehr gesehen zu haben,
mit denen ich mich "an einem dieser Tage" in Kontakt hätte setzen sollen.
Genervt, nicht die Briefe geschrieben zu haben,
die ich "an einem dieser Tage" schreiben wollte.
Genervt, meinen Nächsten nicht oft genug gesagt zu haben,
wie sehr ich sie liebe.
Jetzt verpasse, verschiebe und bewahre ich nichts mehr,
das uns Freude und Lächeln in unser Leben bringen könnte.
Ich sage mir, daß jeder Tag etwas Besonderes ist ....
jeder Tag, jede Stunde sowie jede Minute ist etwas Besonderes.


 

Es gibt Menschen im Leben,
die begleiten dich eine gewisse Zeit
und irgendwann gehen sie einfach.
Es gibt aber auch Menschen im Leben,
die nie vergehen,
denn sie hinterlassen Spuren,
die nie vergehen.


 

Die Liebe zu kennen,
ist der schönste Moment auf der Welt.
Die Liebe zu leben, ein Genuß.
Die Liebe zu halten, eine Aufgabe für's Leben.


 

Gefühle

Weil ich Dich mag und
Dich hab lieb,
drum setzt` ich mich hin,
und dir dieses Gedicht schrieb.

Als ich stand am Rande meines Lebens,
hast Du mir geholfen, und das nicht vergebens.
Als ich da stand und vom Leben geh´n wollte,
sagtest Du zu mir, dass ich bleiben sollte.
Trotz dass ich Dir wehtat in Deinem Leben,
hast Du trotzdem nochmal vergeben.
Ich hab Dich verletzt, ich hab Dich gekränkt.
Als ich das erfuhr, hab ich mich geschämt.
Und weil ich Dir wehtat und zufügte Schmerzen Dir,
möcht ich zu Dir sagen: "Bitte verzeihe mir".
Du gabst mir Deine Freundschaft sehr,
und Du sollst wissen, ich geb sie nimmer her.
Ich nahm sie auf, weil ich sonst verzage,
da ich niemanden außer Dir habe.
Ich denke an Dich, bis ich nicht mehr bin,
und selbst wenn ich nicht bin,
vergess ich Dich nicht.
Ich hab´ lange nachgedacht,
was ich Dir schenke,
ich kam auf diese Idee,
damit Du es weißt und nicht vergisst,
dass ich immer nur an Dich denke.
Drum nehme dieses Gedicht an Dich mit einer Bitte:
"Vergiss mich nicht"
denn ich werd Dich vergessen nie mehr,
denn du hast erobert mein Herz so sehr.
Ich möcht´ für Dich sein die Mauer im Wind,
und brauchst Du Hilfe, bin ich bei Dir geschwind.
Ich möcht´ für Dich sein der Schein im Dunkel,
denn hast Du kein Licht, möcht ich sein der Funke.
Denn das, was ich schreibe, in diesem Gedicht,
ist das, was ich für Dich fühle,
und meine Gefühle täuschen mich nicht.
Ich kann Dich gut leiden,
ich mag Dich sehr,
Du bist zu beneiden,
ich vermiss´ dich immer mehr.
Du hast mir gezeigt, was Leben bedeutet:
Leben und Lieben, von gestern auf heute.
Auch wenn ich weiß: Du empfindest nicht wie ich,
so bleibt unsere Freundschaft, und die zerbricht nicht.
Freundschaft ist etwas, das man nicht kaufen kann.
Freundschaft findet man nicht an der Ecke.
Freundschaft ist etwas, das sich aufbaut im Vertrauen.
Auch wenn ich nicht ein leichter Fall bin,
hast Du mich nicht aufgegeben.
Danke, dass Du für mich da bist.

Ewig Dein ....


 

Wirkliche Freundschaft

Wenn du fortziehen musst, Freunde verlassen,
dann mag es sein, daß 1000 Kilometer einander trennen.
Aber im Herzen gibt es keine Kilometer.



  

Der wahre Freund ist der,
von dem man ohne Worte verstanden wird.


 

Freundschaft
ist die Blüte eines Augenblicks
und die Frucht der Zeit

  
  

Nichts läßt die Erde so geräumig erscheinen,
als wenn man Freunde in der Ferne hat.


 

Als ich Dich zum
ersten Mal sah...


Ich hatte keine Ahnung,
wie einfach es sein würde, mit Dir zu sprechen,
und ich hätte mir nie träumen lassen,
dass unsere ersten Gespräche zu einer
so tiefen Freundschaft führen würden.

Ich hätte auch nie erwartet,
dass wir so viele gemeinsame Interessen
und Werte entdecken könnten,
oder dass ich jemals an einfachen Dingen
so viel Freude haben würde,
wenn ich sie mit Dir erleben kann.

Ich hätte nie gedacht,
so viele glückliche Zeiten mit Dir zu verbringen,
oder dass Du mir in schwierigen Zeiten
mit Rat und Tat zur Seite stehen würdest....

Ich hatte nicht erwartet,
so schnell etwas für Dich zu empfinden,
als hätte ich Dich schon immer gekannt,
oder Dir so einfach meine Geheimnisse
und tiefsten Gefühle anzuvertrauen.

Ich hätte nie gedacht,
dass mir Dein Verständnis so viel bedeuten könnte,
dass Dein Ansporn mich meinen Zielen näher bringen
und meine Erfolge vergrößern würde
und damit auch meine Verluste leichter
zu ertragen wären.

Ich hätte mir nicht vorstellen können,
dass ich mich so sehr nach Dir sehne,
dass ich Dich so sehr brauche
und so sehr liebe.

Als ich Dich zum ersten Mal sah,
hätte ich es mir nie träumen lassen,
dass ich mir ein Leben ohne Dich
nicht mehr vorstellen könnte.


 

An meinen guten Freund

Nicht alle unsere Freunde,
die wir im Laufe unseres Lebens haben,
können wir als gute Freunde bezeichnen.
Nicht alle unsere Freunde nehmen sich die Zeit,
die eine gute Freundschaft braucht.
Du aber schon!

Egal was passiert,
Du hast immer Zeit für mich.
Du hörst mir zu und versuchst,
mich zu verstehen, mir zu helfen,
mich zu trösten.

Du bist einmalig für mich
und ich bin stolz darauf,
so eine gute Freundin zu haben.
Es ist schön zu wissen, daß immer jemand da ist,
mit dem ich Kummer und Freude teilen kann.

Ich glaube, ich habe Dir noch
nie richtig "Danke" sagen können.
Das möchte ich jetzt tun:

Danke, daß du mein bester Freund bist!


 

Du kannst Deine Sorgen bei mir abladen,
denn ich werde stets für Dich da sein...


Manchmal kommt es mir so vor,
als ob Du Deine Sorgen und Probleme
vor mir verstecken würdest.
Das macht mich ein wenig traurig,
denn ich möchte Dir doch helfen
und immer zu Dir stehen.

Vielleicht hast Du ja Angst,
mich mit deinen Problemen zu belasten,
aber glaube mir bitte: Solange ich Dich liebe,
werde ich immer bereit sein,
Deine Sorgen mit Dir zu teilen,
denn ich möchte Dir so gerne helfen
und Dir Trost und Kraft geben.

Ich liebe Dich so sehr, und das bedeutet nicht,
daß ich nur die schönen Stunden mit Dir teilen möchte.
Ich weiß ganz genau, daß Du genauso zu mir halten würdest,
wenn ich nicht mehr weiter wüßte, denn ich spüre ganz deutlich,
daß Du genauso für mich empfindet wie ich für Dich.

 


 

Ein paar Worte des Trostes
für einen echten Freund


Manchmal meint es das Schicksal
wirklich nicht gut mit einem,
manchmal verfolgt einen einfach das Pech
und man weiß nicht mehr so recht,
welchen Weg man nehmen soll.

In solchen Situationen ist es gut zu wissen,
daß es da jemanden gibt, der an einen glaubt,
dem es nicht egal ist, was mit einem passiert:
Jemand, der Anteil nimmt und Trost spenden kann und
der selbst im größten Durcheinander den Kopf nicht verliert.

So jemand will ich für Dich sein, ein echter Freund,
der nicht nur in guten Zeiten an Deiner Seite steht,
sondern der mit Dir kämpft und Dir den Rücken freihält,
auch wenn sich die ganze Welt gegen Dich verschworen hat.


 

Ich möchte Dich
nie wieder loslassen!


Ich bin mir nicht sicher,
ob Du schon jetzt spürst,
wie viel ich für Dich empfinde.
Wir kennen uns noch nicht so lange,
und doch.....

fühle ich schon dieses
wundervolle Kribbeln in mir,
das mir sagt, daß ich mich in Dich verliebt habe.

Bitte denke nicht, daß dieses schöne Gefühl
in mir nur Einbildung ist, denn ich habe noch nie zuvor
in meinem Leben so viel für einen Menschen empfunden
wie für Dich!

Ich wünsche mir von ganzem Herzen,
daß Du die Liebe und die Zuneigung,
die ich für Dich empfinde, genauso in Dir verspürst,
denn mein größter Wunsch ist es,
mit Dir zusammen zu sein.


 

Ich möchte, daß alles
wieder so wie früher wird.....


In letzter Zeit haben sich so manche Dinge
für uns zum Schlechten gewandelt,
und wir haben keine Zeit gefunden,
über unsere Probleme offen zu reden.

Wir beide wissen, daß es für eine
dauerhafte Liebe sehr wichtig ist,
daß man sich über die Dinge ausspricht,
die einem auf dem Herzen liegen.

Manchmal ist es sehr schwer für mich,
meine Sorgen und Probleme
in die richtigen Worte zu fassen.
Doch unsere Beziehung bedeutet mir alles,
und deshalb wende ich mich jetzt
auf diesem Weg an Dich.

Denn, wenn wir wieder offen und ehrlich
miteinander reden, werden wir sehen,
daß es noch so viele Dinge gibt,
die uns beide verbinden,
und wir werden unsere Liebe neu entdecken.

Ich brauche Dich.


 

Was ich Dir schon
immer sagen wollte....


....wir kennen uns nun schon seit
einigen Jahren und haben vieles
miteinander erlebt.

Meist waren es Kleinigkeiten,
die uns das Leben schwer machten,
und die es zu beseitigen galt,
und doch haben wir oft
die Hilfe des anderen benötigt.

Denn wir beide haben seit Jahren
den Alltag gemeinsam bewältigt,
uns in unseren kleinen
Sorgen und Nöten mit Rat
und Tat zur Seite gestanden.

Wir sind immer füreinander da,
auch wenn die Ereignisse nicht
schicksalsentscheidend für uns waren,
denn wir sind Freunde,
gute Freunde,
und das ist wirklich etwas Besonderes.

von Silvia Macina


 
 

Momente

Momente, in denen wir uns fragen was uns bewegt,
sind Augenblicke, in denen wir nicht wissen, was wir fühlen.

Momente, in denen wir bezweifeln was wir fühlen,
sind Augenblicke, in denen wir nicht wissen, was wir wollen.

Momente, in denen wir verneinen was wir wollen,
sind Augenblicke, in denen wir nicht wissen, was wir können.

Momente, in denen wir erkennen was wir können,
sind Augenblicke, an die wir uns erinnern.

Momente, an die wir uns erinnern,
sind vergänglich.


 
 

Ich wünsche mir den klaren Blick dafür,
wann der Zeitpunkt gekommen ist,
den Sprung ins kalte Wasser zu wagen
und wann es angebracht ist,
alles noch einmal in Ruhe zu überdenken.


 
 

Das Ende einer Liebe

— ist die Voraussetzung für den Beginn einer neuen,
— ist der Grund von Traurigkeit und Enttäuschung,
— ist der Zusammenbruch einer guten Vergangenheit
— und das Zögern vor dem Aufbau einer besseren
    Gegenwart.


 
 

Jener Tag

Seit jenem Tag scheint die Sonne, auch wenn es regnet.
Seit jenem Tag verblühen die Blumen nicht mehr.
Seit jenem Tag ist Liebe, wo Hass war.
Jener Tag muß etwas besonderes gewesen sein.
Jener Tag, an dem ich Dir begegnete.


 
 

Lieben, wirklich lieben,
heißt wissen,
was dem anderen weh tut!


 
 

Trennung

Liebe ist nicht nur voll Freude und Glück,
das Schöne, das holt sie sich oftmals zurück.
Wenn Liebe verblasst, bringt sie Kummer und Sorgen,
auch Tränen und Schmerz bleiben da nicht verborgen.
Leider, so ist es, hält sie nicht für immer,
merkt man das zu spät, wird es nur noch schlimmer.
Man fragt sich, wie geht das, es war doch so schön
und manchmal, da will man sich nie wiedersehen.
Man sagt manches Wort, dasman nicht gemeint,
man schaut in die Ferne, sieht Leere und weint.
Man sieht keinen Sinn, keinen Zweck und kein Ziel,
so ist es nun mal, das liebliche Spiel.
Der Anfang voll Freude, das Ende voll Schmerz
und meistens dazu ein gebrochenes Herz.
Doch Liebe, so mag sie auch mal von Dir gehen,
Du wirst sie sehr bald wiedersehen.
Der Weg, sich zu trennen, ist steinig und weit,
es braucht eine Weile, bis man sich verzeiht.
Ist diese gegangen, die Wunden sich schließen,
und wächst darüber Gras, so laß es doch sprießen,
Wenn Zeit ist vergangen, sich vieles entspannt.
Der Schmerz ist verflogen, man hat dann erkannt,
daß man nur die Erinnerung bewahrt
und bald bringt die Liebe Dich neu
in ein unbekanntes Land!


 
   
 

Freundschaft

Gib mir Deine Hand.
Ich werde sie halten,
wenn Du mich brauchst.
Ich werde sie wärmen,
wenn Dir kalt ist.
Ich werde sie streicheln,
wenn Du Trost brauchst
und traurig bist !
Und:
Ich werde sie loslassen,
wenn Du frei sein willst !


 
 

   

Der einzige Weg,
einen Freund zu haben,
ist einer zu sein.




Zwei reisende Engel

Zwei reisende Engel machten Halt, um die Nacht
im Hause einer wohlhabenden Familie zu verbringen.
Die Familie war unhöflich und verweigerte den Engeln,
im Gästezimmer des Haupthauses auszuruhen.
Anstelle dessen bekamen sie einen kleinen Platz im kalten Keller.
Als sie sich auf dem harten Boden ausstreckten,
sah der ältere Engel ein Loch in der Wand und reparierte es.
Als der jüngere Engel fragte, warum, antwortete der ältere Engel:
"Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen."

In der nächsten Nacht rasteten die beiden im Haus
eines sehr armen, aber gastfreundlichen Bauern und seiner Frau.
Nachdem sie das wenige Essen, das sie hatten,mit ihnen geteilt hatten,
ließen sie die Engel in ihrem Bett schlafen, wo sie gut schliefen.
Als die Sonne am nächsten Tag den Himmel erklomm,
fanden die Engel den Bauern und seine Frau in Tränen.
Ihre einzige Kuh, deren Milch ihr alleiniges Einkommen
gewesen war, lag tot auf dem Feld.
Der jüngere Engel wurde wütend und fragte den älteren Engel,
wie er das habe geschehen lassen können?
"Der erste Mann hatte alles, trotzdem halfst du
ihm", meinte er anklagend, "die zweite Familie hatte
wenig, und du ließest die Kuh sterben."

"Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen",
sagte der ältere Engel.
"Als wir im kalten Keller des Haupthauses ruhten,
bemerkte ich, dass Gold in diesem Loch in der Wand steckte.
Weil der Eigentümer so von Gier besessen war
und sein glückliches Schicksal nicht teilen wollte,
versiegelte ich die Wand, so dass er es nicht finden konnte.
Als wir dann in der letzten Nacht im Bett des Bauern schliefen,
kam der Engel des Todes, um seine Frau zu holen.
Ich gab ihm die Kuh anstatt dessen.
Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen."

Manchmal ist das genau das, was passiert,
wenn die Dinge sich nicht als das entpuppen, was sie sollten.
Wenn du Vertrauen hast, musst du dich bloß darauf verlassen,
dass jedes Ergebnis zu deinem Vorteil ist.
Du magst es nicht bemerken,
bevor ein bisschen Zeit vergangen ist...

 

Wer bist Du ?

Du bist der Freund den,
ich mein Leben lang gesucht habe
und bist jetzt nicht gefunden hatte.

Du bist der Freund,
den mancher sein Leben lang
sucht und nie findet.

Du bist der Freund, der
einem in schwierigen Situationen
nicht nur mit Worten, sondern auch mit
Taten zur Seite steht.

Du bist der Freund, für den
man sein letztes Hemd
oder sogar sein Leben gibt.

Du bist der Freund, der
trotz Tausenden von
Kilometern ganz nahe ist.

Du bist der Freund, mit
dem man über alles reden kann.

Du bist der Freund, der einem
vergibt, wenn man einen Fehler macht.

Du bist der Freund, dem
man mehr vertraut als allen anderen.

Du bist der Freund, den
man am meisten vermisst.

Du bist der Freund, der
einem schlaflose Nächte bereitet.

Du bist der Freund, den ich liebe.

Das und viel mehr bist DU.


 
 


THE WORLD AND WE


Wenn wir die ganze Menschheit auf ein Dorf von 100 Einwohner reduzieren
würden, aber auf die Proportionen aller bestehenden Völker achtend,
würde dieses Dorf so zusammengestellt werden:

57 Asiaten
21 Europäer
14 Amerikaner (nord u. süd)
8 Afrikaner
52 wären Frauen
48 wären Männer
70 nicht-Weiße
30 Weiße
70 nicht- Christen
30 Christen
89 Heterosexuelle
11 Homosexuelle
6 Personen würden 59% des gesamten Weltreichtums besitzen und
alle kämen aus der USA.
80 hätten keine ausreichenden Wohnverhältnisse
70 wären Analphabeten
50 wären unterernährt
1 würde sterben
2 wären geboren
1 hätte einen PC
1 (nur einer) hätte einen akademischen Abschluß.

Wenn man die Welt aus dieser Sicht betrachtet, wird jedem klar,
daß das Bedürfniss nach: Zusammengehörigkeit, Verständniss,
Akzeptanz und Bildung notwendig ist.

Denkt auch darüber nach:
* Falls Du heute Morgen gesünder als kränker aufgewacht bist, bist Du
glücklicher als 1 Million Menschen, welche die nächste Woche
nicht erleben werden.
* Falls Du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch
Gefangenschaft, die Agonie des Gequälten, oder Hunger gespürt hast, dann
bist Du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt.
* Falls Du in die Kirche gehen kannst ohne die Angst, daß Dir gedroht wird,
daß man Dich verhaftet oder Dich umbringt, bist Du glücklicher als 3 Milliarden Menschen der Welt.
* Falls sich in Deinem Kühlschrank Essen befindet, Du angezogen bist, ein
Dach über dem Kopf hast und ein Bett zum hinlegen, bist Du reicher als 75%
der Einwohner dieser Welt.
* Falls Du ein Konto bei der Bank hast, etwas Geld im Portemonnaie und etwas
Kleingeld in einer kleinen Schachtel, gehörst Du zu 8% der wohlhabenden
Menschen auf dieser Welt.
* Falls Du diese Nachrichst ließt, bist Du doppelt gesegnet
worden, denn:
1. Jemand hat an Dich gedacht und
2. Du gehörst nicht zu den 2 Milliarden Menschen die nicht
lesen können.
Und..Du hast einen PC!

Einer hat irgendwann mal gesagt:

Arbeitet, als würdet ihr kein Geld brauchen,
Liebt, als hätte euch noch nie jemand verletzt,
Tanzt, als würde keiner hinschauen,
Singt, als würde keiner zuhören,
Lebt, als wäre das Paradies auf der Erde.


 
 

Wie ich Dir begegnen möchte !

Ich möchte Dich lieben, ohne Dich einzuengen;
Dich wertschätzen, ohne Dich zu bewerten;
Dich ernst nehmen, ohne Dich auf etwas festzulegen;
Zu Dir kommen, ohne mich Dir aufzudrängen;
Dich einladen, ohne Forderungen an Dich zu stellen;
Dir etwas schenken, ohne Erwartungen daran zu knüpfen;
Von Dir Abschied nehmen, ohne wesentliches versäumt zu haben;
Ich möchte Dir meine Gefühle mitteilen können,
ohne Dich für sie verantwortlich zu machen;
Dich informieren, ohne Dich zu belehren;
Dir helfen, ohne Dich zu beleidigen;
Mich um Dich kümmern, ohne Dich verändern zu wollen;
Mich an Dir freuen, Dich lieben, so wie Du bist;
Wenn ich von Dir das gleiche bekommen kann,
dann können wir uns wirklich begegnen
und uns gegenseitig bereichen.


 
  

Gute Freunde sind wie die Sterne:
auch wenn man sie nicht immer sieht, weiß man doch, daß sie immer da sind.


 
  


Eine Geschichte, die einfach nur zum Nachdenken anregen sollte

Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte.
Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte ihm,
er müsse jedesmal, wenn er die Geduld mit jemanden verliert,
einen Nagel in den Gartenzaun schlagen.

Am ersten Tag schlug der Junge 37 Nägel in den Gartenzaun.
In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen.
Die Anzahl Nägel im Gartenzaun wurden immer weniger.
Er hatte herausgefunden, daß Nägel zu schlagen mühsamer ist,
als sich zu beherrschen.

Endlich kam der Tag an dem der Junge keinen Nagel
mehr schlagen mußte. Also ging er zum Vater und sagte ihm das.
Der Vater sagte ihm also, er solle jeden Tag einen Nagel aus
dem Gartenzaun herausreißen, wenn er sich beherrscht.

Endlich konnte der Junge dem Vater sagen, daß er alle Nägel
aus dem Gartenzaun herausgezogen hatte.
Der Vater brachte den Jungen vor den Gartenzaun und sagte ihm:
"Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau dir den Gartenzaun an.
Er ist voller Löcher. Der Gartenzaun wird nie mehr so sein wie früher.
Wenn du mit jemandem streitest und du sagst ihm etwas böses,
dann läßt du ihm eine Wunde wie diese hier.
Du kannst ein Messer in einen Menschen stecken,
und du kannst es nachher herausnehmen, die Wunde bleibt.
Es macht nichts aus, wievielmal du dich entschuldigst,
die Wunde wird bleiben."


 
 


Spuren

Auf seinem Weg durchs Leben hinterlässt ein Mensch viele Spuren.
Manche sind offenkundig wie seine Kinder oder sein Haus.
Andere sind unsichtbar wie die Spuren,
die im Leben anderer zurückbleiben,
die Hilfe, die er gewährte, das, was er sagte, seine Witze,
sein Klatsch, der andere verletzte, der Mut, den er zusprach.
Er denkt nicht daran, doch allem, an dem er vorübergeht,
drückt er in irgendeiner Weise seinen Stempel auf.
Und alle Spuren zusammengenommen ergeben das,
was den Menschen ausmacht.


 
 


Schon ein Blick, ein Wort, ein Lächeln,
vermag Wärme zu verschenken.
Oft kann die Berührung
durch eine mitfühlende Hand
den Menschen wie ein Blitz
in der Dunkelheit erleuchten.


 
 


Halte an deinen Träumen fest,
denn wenn die Träume sterben,
ist das Leben wie ein Vogel mit gebrochenen Flügeln,
der nicht mehr fliegen kann!


 
 


Das Glück ist ein Mosaikbild,
das aus lauter unscheinbaren kleinen
Freuden zusammengesetzt ist.

 
 
 
 
 
Und nochwas zum Schluß.Weshalb NIEMAND Betrunken Autofahren soll:

Ist ein Text,der wirklich geshehen ist:

Warum Mami?

Warum Mami?
Alkohol am Steuer: Tod einer Unschuldigen

TOD EINER UNSCHULDIGEN

Ich ging zu einer Party, Mami,und dachte an deine Worte. du hattest mich gebeten nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.

Ich fühlte mich ganz stolz,Mami, genauso wie du es vorher gesagt hattest. Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken,Mami,auch wenn die anderen sich mokierten.

Ich weiß, dass das richtig war,Mami, und das du immer recht hast. Die Party geht langsam zu Ende,Mami, und alle fahren weg.

Als ich in mein Auto stieg,Mami, wusste ich, das ich heil nach hause kommen würde: aufgrund deiner Erziehung-so verantwortungsvoll und fein.

Ich fuhr langsam an,Mami, und bog in die Straße ein. Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht.

Als ich auf dem Bürgersteig lag,Mami, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken. und nun bin ich die jenige, die dafür büßen muss.

Ich liege hier im Sterben,Mami,ach bitte komm doch schnell. Wie konnte mir das passieren? mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.

Ringsherum ist alles voll Blut,Mami, das meiste ist von mir. Ich höre den Arzt sagen,Mami,dass es keine Hilfe mehr gibt.

Ich wollte dir nur sagen,Mami,ich schwöre es,ich habe wirklich nichts getrunken.Es waren die anderen,Mami,die haben einfach nicht nachgedacht.

Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich,Mami.Der einzige Unterschied ist nur:Er hat getrunken,und ich werde sterben.

Warum trinken die Menschen,Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren. Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf.

Der Mann,der mich angefahren hat,Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm.

Sag meinem Bruder, dass er nicht weinen soll,Mami. Papi soll tapfer sein. Wenn ich dann im Himmel bin,Mami, schreibt "Papi´s Mädchen" auf meine Grabstein. Jemand hätte es ihm sagen sollen,Mami, nicht trinken und dann fahren. Wenn man ihm das gesagt hätte,Mami, würde ich noch leben.

Mein Atem wird kürzer,Mami, ich habe große Angst. Bitte,weine nicht um mich,Mami. Du warst immer da, wenn ich dich brauchte.

Ich habe nur noch eine letzte Frage,Mami, bevor ich hier fort gehe:Ichabe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich die jenige, die sterben muss?

ANMERKUNG:
Dieser Text war in Gedichtform an der Springfield High School (Springfield,VA,USA) in Umlauf, nachdem eine Woche zuvor zwei Studenten bei einem Autounfall getötet wurden. Unter dem Gedicht steht folgende bitte:
JEMAND HAT SICH DIE MÜHE GEMACHT, DIESE GEDICHT ZU SCHREIBEN. GIB ES BITTE AN SOVIELE MENSCHEN WIE MÖGLICH WEITER. WIR WOLLEN VERSUCHEN ES IN DER GANZEN WELT ZU VERBREITEN, DAMIT DIE LEUTE ENDLICH BEGREIFEN; WORUM ES GEHT.



Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!